Schneekettenmarkt.de

Gesetzgebung

Innerhalb der EU gibt es unterschiedliche gesetzliche Regelung zur Nutzung von Schneeketten. Es läuft darauf hinaus, dass Sie Schneeketten mitnehmen müssen und verpflichtet sind sie zu nutzen, sofern dies notwendig ist.
Erfordert die Straßenlage Schneeketten, aber Sie haben keine bei sich, machen Sie sich strafbar. Dafür kann die Polizei ein Bußgeld verhängen.
 
Sind Sie an einem Unfall beteiligt und hätte dieser möglicherweise durch die Nutzung von Schneeketten verhindert werden können, übernehmen viele Versicherungen den Schaden nicht.
Ein Gefahrendreieck, Sicherheitswesten (für jeden Insassen) und ein Verbandskasten sind fast in allen EU-Ländern Pflicht. Manche EU-Länder fordern auch einen Feuerlöscher, diese Produkte können Sie auch bei BilligeSchneeketten.de bestellen.

Österreich
Ein blaues rundes Schild mit der Abbildung eines Autoreifens plus Schneekette gibt an, dass Schneeketten Pflicht sind.

Schweiz
Wenn die Straßenlage dies erfordert, ist das Anlegen von Schneeketten vom 1. November bis 30. April auf bestimmten (Berg-) Straßen Pflicht. Dies gilt auch für Fahrzeuge mit Vierradantrieb und wird vor Ort mit einem speziellen Verkehrsschild angegeben.

Belgien
Schneeketten sind erlaubt, wenn es erforderlich ist, sofern sie die Straßen nicht beschädigen.

Deutschland
Schneeketten sind dort Pflicht, wo dies mit einem blauen Schild mit darauf einem Autoreifen mit einer Schneekette angegeben ist. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 50 km/h. Dasselbe Verkehrsschild, jetzt jedoch durchgestrichen mit einem roten Streifen gibt an, dass Sie die Ketten abmontieren können.

Frankreich
Schneeketten dürfen nur auf Straßen verwendet werden, auf denen Schnee liegt. Auf vielen Pässen ist die
Nutzung von Ketten Pflicht. Dies wird mit einem Verkehrsschild angegeben. Auch Anhänger müssen dann mit Ketten ausgerüstet werden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 50 km/h.
Achten Sie aber auch auf die Höchstgeschwindigkeit, die Sie in der Gebrauchsanleitung der Ketten finden.

Italien
Die Nutzung ist auf einigen verschneiten Bergstraßen Pflicht. Dies wird mit einem großen rechteckigen Schild mit der Aufschrift „Transito con catene" angegeben. Wird die Aufschrift noch ergänzt um „da .... km", so gibt dies die Länge an, auf der Ketten Pflicht sind. Im Aostatal sind Sie verpflichtet, vom 15. Oktober bis 15. April Schneeketten dabei zu haben.

Norwegen
Sofern die Umstände dies erfordern, muss das Fahrzeug mit Winterausrüstung ausgestattet sein (Schneeketten, Winterreifen oder Spikes). Bei einem Auffahrunfall haftet derjenige ohne Winterausrüstung für den entstandenen Schaden. Selbst im Juni können manche Straßen noch glatt sein. Die Mitnahme von Schneeketten ist daher zu empfehlen. Ist das Auto nicht mit Winterreifen, Schneeketten oder Spikes ausgestattet? Dann wird ein Bußgeld in Höhe von 90 EUR fällig.

Schweden
Sofern die Umstände dies erfordern, muss das Fahrzeug mit Winterausrüstung ausgestattet sein (Schneeketten, Winterreifen oder Spikes). Bei einem Auffahrunfall haftet derjenige ohne Winterausrüstung.

Tschechien
In den Wintermonaten ist die Mitnahme von Schneeketten Pflicht.

Finnland
Erlaubt, sofern der Straßenbelag dies gestattet.

Kroatien
Sind keine Winterreifen aufgezogen, so ist die Mitnahme von Schneeketten im Auto in den Wintermonaten Pflicht.

Luxemburg
Die Nutzung von Schneeketten ist auf Schnee und Eis gestattet.

Slowenien
Es besteht die Pflicht, Schneeketten im Auto zu haben, sofern keine Winterreifen aufgezogen sind. Schneeketten auf Sommerreifen mit einer Mindestprofiltiefe von 3 mm werden Winterreifen gleichgesetzt.

Slowakei
Sie sind verpflichtet, in den Wintermonaten Schneeketten mitzuführen.
 
Kategorien
Darum SchneekettenMarkt!
  • Alles sofort lieferbar
  • Sichere und flexible
    Bezahlmöglichkeiten
  • Lieferzeit: 1-2 Werktagen
  • Für jede Reifengröße
  • Versandkosten € 7,95


Sichere Zahlung
VISA - MasterCard - Maestro

DPD
usp